ITIL®4 Seminare

ITIL®4 Management Overview
Ganz im Sinne des „Best Practice“-Ansatzes hat sich auch ITIL® weiterentwickelt, denn die Anforde­rungen an IT-Service Provider-Organisationen sind in den vergangenen Jahren weiter gestiegen.
ITIL®4 stellt eine konsequente Weiterentwicklung der ITIL® 2011 Edition dar und setzt auf dem zentralen Thema der Wertschöpfung für das Business auf. Die für ein professionelles IT Service Management elementaren Aspekte wie Service- und Kundenorientierung, Menschen, Technologie, Prozesse und kontinuierliche Verbesserung sind auch weiterhin gültig; Themen wie Ganzheitlichkeit und die „Guiding Principles“ werden sogar noch bedeutsamer. Um den Anforderungen zur weiteren Digitalisierung der industriellen Produktion gerecht zu werden, stellt ITIL® 4 den Organisationen umfassende Leitlinien zum Management der Informationstech­nologie in der modernen Dienstleistungsbranche bereit.
IT-Entscheider, -Führungskräfte und -Spezialisten, die ITIL® schon kennen und ggfs. schon anwenden, fragen sich natürlich, welche Neuerungen ITIL® 4 beinhaltet und welche neuen Chancen die Adaption mit sich bringen kann.
Diesen kompakten Informationsbedarf haben wir aufgegriffen und mit dem 1-tägigen Management Overview ein entsprechendes Seminarangebot entwickelt.


Seminarziele und Nutzen

  • Dieses Seminar vermittelt einen kompakten Überblick der ITIL® 4 Modelle und Komponenten und welche Neuerungen und generellen Änderungen gegenüber den früheren ITIL® Versionen bzw. Editionen bestehen.
  • Auf dieser Basis können bspw. Entscheidungen dahingehend getroffen werden, inwieweit diese Methode in der eigenen Organisation weiterverbreitet werden soll und ob eine Anpassung bzw. Ergänzung bereits vorhandener ITIL®-Strukturen und Vorgehensweisen von Vorteil sein kann.

Seminarinhalte

Um den Teilnehmern einen Gesamtüberblick zu vermitteln, ist das Seminar in folgende Themen­blöcken gegliedert:

  • Einführung
  • Struktur
  • Schlüsselkonzepte
  • Das 4 Dimensionen-Modell
  • Das Service Value System (SVS)
  • Practices

Zielgruppen

  • IT Manager, Führungskräfte und Entscheider
  • IT Service und Operations Manager
  • IT Projektleiter
  • IT Berater/Consultants
  • Key Account Manager und Vertriebsverantwortliche im IT-Sektor

Voraussetzungen

Für die Teilnahme an diesem Seminar sind keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen.

Dauer & Zeiten

  • die Seminardauer beträgt 1 Tag.
  • das Seminar beginnt um 09.00 und endet gegen 17.00 Uhr; das Ende kann sich durch themenbezogene Diskussionen und Fragen verzögern.

Unterlagen & Literatur

  • Teilnehmer unseres Seminars erhalten ein Handout mit allen dargestellten Folien sowie das ITIL® 4 Glossar.

Prüfung & Zertifizierung

Für dieses Seminar ist keine Examensprüfung vorgesehen

Unsere Empfehlung

Zur Vertiefung des in diesem Seminar erlangten Verständnisses über die Funktionsweise und Anwendung der ITIL® 4 „Best Practices“, empfehlen wir im Anschluss die Teilnahme an unserem 1-tägigen „ITIL® 4 Praxis-Workshop“. Bei näherem Interesse erhalten Sie hierzu gerne weiter­führende Informationen.

Referenten

Unsere akkreditierten Trainer sind ausgebildete und zertifizierte ITIL®Experts, IT-Service Manager, ISO 20000 Berater & interne Auditoren, Change Manager und Persönlichkeitstrainer mit entsprechender Projekterfahrung und Know-how aus dem Daily-Business.

ITIL® Managing Professional (MP)

ITIL® Specialist -Create, Deliver & Support (CDS)
 Services entwickeln, bereitstellen und unterstützen

Create, Deliver & Support“ adressiert Kultur- und Team-Aspekte im Service Management, liefert einen Überblick über unterstützende Tools und Technologien und demonstriert, wie man die Practices in End-to-End-Value Streams integriert.

Seminarziele & Nutzen

Die Absolvierung des ITIL® 4 Specialist Moduls „Create, Deliver & Support“ und das Bestehen der anschließenden Examensprüfung, ist einer von vier Bausteinen zur Erlangung der Zertifizierungsstufe „ITIL® 4 Managing Professional“.

Das Training liefert praktische Anleitung für die Anwendung der in der Foundation vermittelten Konzepte, vor allem für die Frage, wie man Value Streams designt und steuert. CDS untersucht dazu u.a. verschiedene Ansätze zur Organisation der Zusammenarbeit, wobei auch der ganzheitliche Ansatz beim Blick auf Kultur und Organisation thematisiert wird. Ebenso wird anhand zweier Beispiel-Value-Streams besprochen, welche Practices bei der Erstellung, Steuerung und Verbesserung von Value Streams relevant sind, und Sie lernen außerdem, wie neue Technologien mit ITIL4 kombiniert werden können, um das beste Ergebnis zu erzielen. Ein weiteres wichtiges Kapitel ist das Entwickeln, Bereitstellen und Unterstützen der Services selbst; hierzu werden moderne Arbeitsmethoden und Konzepte vermittelt.

Das Trainingsmodul „ITIL® 4 Create, Deliver & Support“ wurde von exagon® anhand des offiziellen Lehrplans (Syllabus) sowie sonstiger Vorgaben der Axelos Ltd. (ITIL® Owner) entwickelt und durch PeopleCert (Official Accreditor von ITIL®) akkreditiert. Die Akkreditierung sowie unsere erfahrenen Trainer stellen sicher, dass den Teilnehmern alle wichtigen Inhalte zum Thema vermittelt werden und eine optimale Vorbereitung auf die abschließende Examensprüfung gegeben ist.

Seminarinhalte

Die ITIL® 4 Grundlagen

In kompakter Weise wird das Wissen über die wesentlichen ITIL® 4 Basiskonzepte und Komponenten aufgefrischt, wie das 4-Dimensionen Modell, die 7 Grundprinzipien, das Service Value System, die Service Value Chain sowie ein Überblick der ITIL® 4 Praktiken.

Service Value Streams

Sie lernen, wie ein Service Value Stream geplant und aufgebaut wird, um damit Services zu entwickeln, bereitzustellen und zu unterstützen. Desweiteren lernen Sie relevante Konzepte bzgl. Organisation und Technologie kennen.

Ressourcenplanung im Service Value System

Damit Ressourcen im Service Value System effektiv geplant werden können, ist Wissen über ergebnisorientierte Messung und Berichterstattung, Teamzusammenarbeit und -integration, Personaleinsatzplanung,  sowie über die Kultur der kontinuierlichen Verbesserung nötig.

Nutzen von Information und Technologie

Verstehen Sie den Nutzen von Informationen und Technologien im gesamten Service Value System:

  • Integrierte Service Management Toolsets
  • Integration und Data Sharing
  • Berichte und erweiterte Analysen
  • Zusammenarbeit und Workflow
  • Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen
  • Kontinuierliche Integration und Bereitstellung (CI/CD)

Relevante ITIL® Practices

Lernen Sie, wie Wertströme genutzt werden können, um neue Services zu entwerfen, zu entwickeln und umzusetzen und beispielhaft für zwei typische Value Streams, welche ITIL®-Praktiken dazu beitragen können.

Erläutert werden dazu folgende Value Streams:

  • Einen neuen Service entwickeln
  • Störung für einen Anwender lösen

Services kreieren, bereitstellen und unterstützen

Sie bekommen Einsicht in weitere Konzepte, z.B. Sourcing-Optionen, Priorisierung, Workflow-Steuerung, 

Zielgruppe
  • IT-Leiter, CIO
  • IT-Fach- und Führungskräfte,
  • Berater, IT-Organisatoren,
  • IT-Projektmanager,
  • IT-Qualitätsmanager,
  • Service Manager, Service Owner,
  • Prozess-Owner,
  • Trainer.
Voraussetzung
  • ITIL® 4 Foundation Zertifikat
Dauer & Zeiten
  • 3 Tage
  • jeweils von 09:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr
Unterlagen & Literatur
  • Teilnehmer unseres Seminars erhalten einen umfangreichen Seminarordner mit allen dargestellten Inhalten, Musterprüfungen und Glossar.
Prüfung & Zertifizierung

Die schriftliche Examensprüfung findet am Nachmittag des 3. Seminartages statt. Die Teilnehmer haben 90 Minuten Zeit (bzw. 113 Minuten, falls Englisch nicht die Muttersprache ist), um 40 Multiple Choice Fragen mit je 4 Antwortmöglichkeiten zu beantworten. Zum erfolgreichen Bestehen der Prüfung sind 28 (70%) richtige Antworten notwendig. Zur Vorbereitung auf die Prüfung wird empfohlen, am 1. und 2. Seminartag etwa 60 Minuten für Selbststudium einzuplanen.

Ein vorläufiges Ergebnis erhalten die Teilnehmer direkt im Anschluss an die Prüfung. Das endgültige Ergebnis steht i.d.R. innerhalb von 48 Stunden in den persönlichen Accounts der Kandidaten im PeopleCert-Portal zur Verfügung.

Referenten

Unsere akkreditierten Trainer sind ausgebildete ITIL® Experten, IT-Service Manager, ISO 20000 Berater & Auditoren, Change Manager und Persönlichkeitstrainer mit entsprechender Projekterfahrung und Know-how aus dem Daily-Business.